Die 5 besten Tipps zum Blähbauch vermeiden

Blähbauch vermeiden

Einen Blähbauch zu haben ist für viele eine der unangenehmsten Sachen, die es so gibt. Denn er sieht weder schön und sexy aus, noch findet ihn irgendjemand anziehend und attraktiv. Wenn du also auch deinen Blähbauch vermeiden möchtest um dich im Sommer nicht zu verstecken, werden dir vermutlich meine fünf besten Tipps zum Thema Blähbauch vermeiden sehr weiterhelfen.

Viel Spaß mit diesem Artikel 🙂

Tipp 1: Blähbauch vermeiden mit kleineren Mahlzeiten

Um einen Blähbauch zu vermeiden ist vermutlich der Trick mit den kleineren Mahlzeiten am effektivsten. Denn nimmst du pro Tag anstatt drei große Portionen, lieber fünf bis sechs kleinere zu dir, fällt deinem Magen die Verdauung viel leichter und die Entstehung eines Blähbauches wird umso schwerer.

Tipp 2: Lass dir Zeit beim Essen

Durch langsameres und bewussteres Essen bringst du deinem Körper das Genießen wieder bei, wodurch natürlich auch das Sättigungsgefühl schneller eintritt und du dich schneller satt fühlst.

Tipp 3: regelmäßiges Ausdauertraining

Um einen ausgedehnten Bauch außerdem positiv zu beeinflussen, empfehle ich dir regelmäßig Ausdauertraining zu machen. Dadurch wir deinen Verdauung angeregt und dein Körper tut sich leichter, die durch die Nahrung aufgenommenen Stoffe zu verarbeiten. Hierbei reicht es sogar schon aus, wenn du dreimal die Woche für 30 Minuten Ausdauertraining machst. Achte aber bitte darauf auch genug Pausen zwischen den Einheiten zu machen.

Tipp Nummer 4: Kohlenhydrate reduzierenBlächbauch vermeiden

Um einen Blähbauch zu vermeiden empfehle ich dir außerdem, zum größten Teil auf Kohlenhydrate zu verzichten. Solltest du dir also überlegen deine Ernährung umzustellen, achte darauf eine Kohlenhydratarme Ernährungsform zu wählen, wie zum Beispiel ganz klassisch die Low carb Diät.

Tipp 5: Verzichte auf Kohlensäure

Getränke mit viel Kohlensäure, wie zum Beispiel spritziges Wasser oder auch Softdrinks enthalten oft sehr viel Kohlensäure. Diese ist allerdings nicht besonders angenehm für den Magen, wodurch schlussendlich dann auch ein Blähbauch entstehen kann.

Wenn dir jetzt meine fünf Tipps zum Thema Blähbauch vermeiden gefallen haben, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn per Facebook mit deinen Freunden teilst. So hilfst du mir weiter noch mehr Menschen zu erreichen und ihnen weiterzuhelfen.

Mit freundlicher Unterstützung von Sportysuli.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*